Unsere Kurse

Institut NotSim®
www__notsim-kurse-boxen__final_1
www__notsim-kurse-boxen__final_6
www__notsim-kurse-boxen__final_4
www__notsim-kurse-boxen__final_3
www__notsim-kurse-boxen__final_7
www__notsim-kurse-boxen__final_2
www__notsim-kurse-boxen__final_5
www__notsim-kurse-boxen__final_8

Warum Wir ?

NotSim Logo im Kreis

Top Experten
im Team

Alle Dozenten verfügen über eine exzellente Expertise in ihrem Fachbereich und sind medizinpädagogisch ausgebildete Instruktoren.
Logo_Fortbidungspunkte-Rahmen-Blau

Zertifizierte Kursformate

Egal ob ärztliche, pflegerische oder rettungsdienstliche Fortbildung: unsere Kurse werden mit Fortbildungspunkten zertifiziert (z.B. CME der Landesärztekammer oder RbP für beruflich Pflegende).
NotSim Kreis Icon Zertifikat

Ausgezeichnete Rezensionen

Unsere Kunden bewerten unsere Seminare durchgehend hervorragend und top strukturiert. Darauf sind wir besonders stolz.

Alle News

  • News 3 NotSim
  • News 1 NotSim

Unsere Referenzen

Zertifizierte Qualität bei unseren Kursen!

Unsere Kurse werden durch zahlreiche Institutionen zertifiziert und anerkannt.

1

Registrierung beruflich Pflegender

Das Institut NotSim ist offizieller Fort- und Weiterbildungsanbieter bei der Registrierung beruflich Pflegender. Für unsere Kurse werden Fortbildungspunkte durch die RbP vergeben.
2

CME Registrierung für Ärzte

Für unsere öffentlich durchgeführten Kurse werden automatisch für alle teilnehmende Ärzte die entsprechenden CME Punkte beantragt. Auch für Inhouse-Kurse können jederzeit CME Punkte beantragt werden, wenn dies gewünscht wird.
Logo_Fortbidungspunkte-Rahmen-Blau

Zertifizierte Fortbildung Landesärztekammer

Das Institut NotSim bietet professionell konzipierte Kursformate auf einem hohen medizinpädagogischen Niveau. Wir beschäftigen keine ehrenamtlichen Erste-Hilfe Ausbilder sondern u.a. akademisch ausgebildete Medizinpädagogen und Experten in aus der Notfall-und Intensivmedizin.
3

Staatliche Förderung

Das Institut NotSim ist anerkannter Weiterbildungsanbieter beim Bundesministerium für Bildung und Forschung. Teilnehmer können eine staatliche Förderung von 50% des Kurspreises beantragen.